04Mrz2023

20:00

Schwere Reiter

Dachauer Str. 114a, 80636 München

20,- € (erm. 12,- €)

Tickets gibt es im Kürze direkt auf der Website des Schwere Reiter.

Valerio Sannicandro (*1971):  ITER – RETI für sechs Instrumente in zwei Räumen (2022) Deutsche Erstaufführung*
Hans Zender (1936–2019): Cabaret Voltaire für Stimme und Oktett (2001/2002)
PAUSE
Hans Zender: LO-SHU VI – 5 Haikai für Flöte und Violoncello (1989) 
Valerio Sannicandro: R E T I C U L A T U M für sechs Instrumente (2022) Uraufführung*

* gemeinsame Kompositionsaufträge von der/gelbe/klang und Divertimento
Ensemble (Mailand)

 

Hans Zenders Schaffen wird auf zweierlei Weise noch lange nachklingen: in seiner Musik, aber auch in seinen Schülern. Gerade in München, wo Hans Zender der musica viva immer eng verbunden war und wo er mit dem Happy New Ears Preis eine fantastische Institution hinterlassen hat, wollen wir ihn würdigen, indem wir nicht nur seine Musik aufführen: Wir verbinden sie mit einer Uraufführung, in der die Wirkung seiner Lehre hörbar wird.

Für Valerio Sannicandro war die Begegnung mit Zender wegweisend. Dieser inspirierte ihn durch seine Art des Denkens und durch seine kritische Auseinandersetzung mit Musik. Sannicandro schreibt für dieses Projekt die Werke ITER – RETI und RETICULATUM, die zusammen einen Zyklus bilden.

der/gelbe/klang | Dirigent: Armando Merino

 

 

 

Veranstaltung in Ihren Kalender herunterladen