der/gelbe/klang – projects

Konzertreihe schwere reiter

Im schwere reiter hat der/gelbe/klang „Heimspiel“ – vier bis fünf Konzerte jährlich umfasst unsere Reihe in Münchens Spielstätte für die freie Szene.

Jugend komponiert Bayern

Wir fördern die allerjüngste Komponist*innengeneration: In einem Workshop erarbeiten Preisträger*innen des Wettbewerbs Jugend komponiert Bayern ihre Werke mit der/gelbe/klang – das heißt für die Jugendlichen: reale Bedingungen in der Arbeit mit Profis. Das Ensemble nimmt die Werke der jungen Komponist*innen auf und spielt sie im Abschlusskonzert. Im Eröffnungskonzert des Workshops werden Werke der jeweiligen Dozent*innen gespielt (bisher z.B. Minas Borboudakis, Mark Andre und Milica Djordjević). Veranstalter ist Jugend komponiert Bayern e.V. / Jeunesses Musicales Deutschland.

Nosferatu. Eine Symphonie des Grauens

Friedrich Wilhelm Murnaus „Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens“ ist einer der eindringlichsten Filme der Kinogeschichte. Bahnbrechend in der damaligen Zeit, hat er bis heute nichts von seiner Faszination eingebüßt. Anlässlich des 100. Jahrestages der Berliner Premiere am 4. März 1922 hat ZDF/ARTE den Komponisten Olav Lervik (*1982 in Straßburg) mit einer neuen Musik beauftragt, die von der/gelbe/klang für die Fernsehfassung eingespielt wurde. Exakt am Jahrestag der Weltpremiere fand die Uraufführung der neuen Fassung in der Muffathalle München statt, live gespielt von der/gelbe/klang unter Armando Merino. Nächste Vorstellung:
13.7.22, Tiroler Festspiele Erl

Regie: Friedrich Wilhelm Murnau
Musik: Olav Lervik (Auftragswerk von ZDF/ARTE)
der/gelbe/klang
Leitung: Armando Merino