Konzertreihe schwere reiter

Im schwere reiter hat der/gelbe/klang „Heimspiel“ – nach ausverkauftem Debütkonzert startete im Herbst 2020 unsere erste Konzertsaison mit fünf Programmen.

Im ersten Konzert steht das Ensemblespiel im Mittelpunkt. Die weiteren Abende sind als intensive Auseinandersetzung mit insgesamt sechs KomponistInnen konzipiert:

Michelle Agnes Magalhães (Brasilien)
Raphaël Cendo (Frankreich)
Michael Quell (Deutschland)
Vykintas Baltakas (Litauen)
Santa Bušs (Lettland)
Erkki-Sven Tüür (Estland)

Sie alle kommen für Proben und Aufführung nach München. Ein wichtiges Anliegen ist dem Ensemble, gerade KomponistInnen einzuladen, die in München bisher unterrepräsentiert sind, und diese mit dem Publikum möglichst unmittelbar in Kontakt zu bringen. Grundgedanke ist, sie als Persönlichkeiten zu erleben, über die musikalische Begegnung hinaus. Zwischen Ensemble und KomponistIn soll sich eine kreative Beziehung entwickeln können.

05.10.20    carte jaune!
Francesconi, Xenekis, Fedele, Djordjevic, Manoury

08.11.20    Smokey Arnold
Michelle Agnes Magalhães, Vykintas Baltakas, Arnold Schönberg

23.02.21    scratch
Im Portrait: Raphaël Cendo

29.05.21    strings & theories
Im Portrait: Michael Quell (CD-Releasekonzert) 

04.07.21    Themenkonzert: Baltikum
Santa Bušs, Vykintas Baltakas, Erkki-Sven Tüür

www.schwerereiter.de